Konzept

Fabulara fördert Lesespaß


Der Grundgedanke

Im Jahr 2022 starteten die Erfinder von "Fabulara" - die Public Entertainment AG und Yogi Eick - in Zusammenarbeit mit der Lega S Jugendhilfe gGmbH eine innovative und vielversprechende Initiative: „Fabulara fördert Lesespaß“.

Fabulara ist ein musikalisches Bühnenprojekt, das vor allem die Kleinsten – im Kindergarten und in der Grundschule – für das Lesen begeistern möchte. Die Handlung, die Figuren sowie die wunderbare Musik drehen sich rund um eine verwunschene Bücherei mit ihren Büchern und Geschichten. Die Bibliothek wird als Rückzugsort für Phantasie und Lesefreude neu und modern aufgeladen, interessante Bücher und Geschichten werden vorgestellt und mit Unterstützung der Musik atmosphärisch erlebbar gemacht.

Die Kooperation mit den Grundschulen geht weit über eine klassische Aufführung hinaus. Die Aufführungen sind eingebettet in ein umfassendes Programm aus Aufführungen und nachbearbeitenden Workshops zum Thema „Lesen“.
 
Der Ablauf

1. Termin für alle Klassen des 1. & 2. Grundschuljahrgangs
Die Show „Wunderland“ von Fabulara wird aufgeführt: Die Kinder lernen die Bibliothek sowie Yogi, Laila und Baba kennen und entwickeln neues Interesse am Lesen.

2. Termin im Klassenverbund Ein Workshop-Tag mit Yogi zum Programm „Wunderland" in den Schulklassen: Wiederholung und Vertiefung des Erlebten. 

3. Termin für alle Klassen des 1. & 2. Grundschuljahrgangs 
Fabulara „Farbenfroh“ wird aufgeführt: Yogi, Laila und Baba vermitteln mithilfe der Bücher wichtige Werte wie Zusammenhalt, Umweltbewusstsein u.v.m.

4. Termin im Klassenverbund: Ein Workshop-Tag mit Yogi zum Programm „Farbenfroh“ in den Schulklassen: Wiederholung und Vertiefung des Erlebten

... ab 2023 wird es eine neue Aufführung mit neuen Workshops geben.
Am Ende eines jeden Workshops erhält jedes Kind eine Teilnehmerurkunde für zu Hause!





Podcast 
Um eine nachhaltige Umsetzung der Inhalte anzubahnen und zu begleiten, gibt es zudem einen wöchentlichen Podcast für die Kinder.

Hier werden u.a. aktuelle Themen und Leseerfahrungen der Kinder einfließen und aufgearbeitet.
 
Dauer 
Das Projekt gilt erst als in sich abgeschlossen wenn zu jeder Aufführung auch der entsprechenden Workshop an der Grundschule oder Kita erfolgt ist.

Nur so ist es in sich schlüssig und kann eine nachhaltigere Wirkung erzielen. 

Fabulara-Lesetipps
In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Osnabrück erscheint begleitend eine Bücher-Chartliste mit regelmäßigen Buchtipps.


Aktuelle Informationen zum Projekt „Fabulara fördert Lesespaß“ gibt es hier fortlaufend auf unserer Internetseite.